storz_logo

10.02.2014

KARL STORZ Informationsnachmittag
für Eltern stößt auf großes Interesse

KARL STORZ Informationsnachmittag für Eltern stößt auf großes Interesse

KARL STORZ Informationsnachmittag für Eltern stößt auf großes Interesse.
Quelle: KARL STORZ GmbH & Co. KG

Tuttlingen, 10.02.2014. Bereits zum fünften Mal lud KARL STORZ die Eltern der gewerblichen und kaufmännischen Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahrs zu einem Informationsnachmittag ein.KARL STORZ bildet aktuell 164 junge Erwachsene aus (Stand 31.12.2013), von denen sich aktuell 41 Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr befinden. Bereits seit 2010 hat KARL STORZ diesen Informationsnachmittag für Eltern etabliert, um die Kommunikation und das Interesse während und über die Ausbildung zu verstärken.

Personalreferent Christian Braun freute sich, über 50 Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Ziel des Nachmittages ist es, den Eltern einen Eindruck über das Familienunternehmen und den Ausbildungsbetrieb ihrer Kinder zu vermitteln sowie den direkten Kontakt zwischen Ausbildern und Eltern zu unterstützen.Bei der anschließenden Betriebsführung durch die Produktion, die Lehrwerkstätten und das Besucherzentrum konnten sich die Eltern einen detaillierten Einblick über die Ausbildung, die Fertigung sowie das Sortiment von KARL STORZ verschaffen.
Im Jahr 2013/2014 investiert KARL STORZ einen einstelligen Millionenbetrag in die Ausstattung einer neuen Ausbildungswerkstatt für den Bereich der Mechanik und Optik. Die neue Werkstatt ist räumlich auf 900 m² großzügig und freundlich gestaltet und mit modernsten Maschinen ausgestattet. Ziel dieser Modernisierung ist es, dass die Auszubildenden bereits während ihrer Ausbildung mit den neuesten Technologien in Berührung kommen.„Als einer der führenden Ausbildungsbetriebe im Landkreis Tuttlingen investieren wir nicht nur in die technische Ausstattung für unsere Auszubildenden, sondern wir investieren vor allem auch in ein erfolgreiches Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnis, in dem wir uns im Dialog gegenseitig austauschen. Copyright KARL STORZ GmbH & Co. KG Die Kommunikation mit Eltern ist hierbei eine wichtige Facette, die wir gerne fördern, so Christian Braun.Zum Abschluss der Veranstaltung fand eine Informations- und Fragerunde statt. Dabei konnten die Eltern in ungezwungener Atmosphäre Fragen bezüglich des Ausbildungsverlaufs, den Inhalten der Berufsausbildung und späterer Berufschancen direkt an die Ausbildungsleiter stellen.